Lade...
 

Darstellungsweise Systemvariablen

HomeMatic bietet 5 verschiedene Arten von Variablen. WebMatic ergänzt diese mit weitere nützlichen Typen. Hier kann man sehen wie die einzelnen Variablenarten dargestellt und bedient werden.

HomeMatic-Variablen

Alarm

  Normale Darstellung "Nur Grafik" Darstellung
Bedienbar Image Image
Nicht bedienbar Image Image

 

Systemvariablen vom Typ Alarm haben zwei Status. Entweder wurde ein Alarm ausgelöst oder nicht. Diese zwei Status werden bei der normalen Darstellung durch eventuelle hinzugefügte Grafiken oder durch den Wert (Wertbezeichnung kommt aus der CCU) erkannt. Bei der "Nur Grafik" Variante wird, wie der Name schon sagt, eine Änderung des Status nur durch die hinzugefügte Grafik erkannt.

Bedienbare Elemente haben in der normale Darstellung zwei Auswahlfelder und ber der Grafik-Darstellung erkannt man es durch das Zahnrad rechts unten. Die Änderung des Status erfolgt hierbei mit einem Klick auf das Bild.

Logikwert

  Normale Darstellung "Nur Grafik" Darstellung
Bedienbar Image Image
Nicht bedienbar Image Image

 

Systemvariablen vom Typ Logikwert haben zwei Status. Entweder wurde ein Logikwert ausgelöst oder nicht. Diese zwei Status werden bei der normalen Darstellung durch eventuelle hinzugefügte Grafiken oder durch den Wert (Wertbezeichnung kommt aus der CCU) erkannt. Bei der "Nur Grafik" Variante wird, wie der Name schon sagt, eine Änderung des Status nur durch die hinzugefügte Grafik erkannt.

Bedienbare Elemente haben in der normale Darstellung zwei Auswahlfelder und ber der Grafik-Darstellung erkannt man es durch das Zahnrad rechts unten. Die Änderung des Status erfolgt hierbei mit einem Klick auf das Bild.

Werteliste

  Normale Darstellung "Nur Grafik" Darstellung
Bedienbar Image
Image
Image
Nicht bedienbar Image Image

 

Systemvariablen vom Typ Werteliste können mehrere Status haben, die in eine Liste dargestellt werden. Die Status werden bei der normalen Darstellung durch eventuelle hinzugefügte Grafiken oder durch den Wert (Wertbezeichnung kommt aus der CCU) erkannt. Bei der "Nur Grafik" Variante wird, wie der Name schon sagt, eine Änderung des Status nur durch die hinzugefügte Grafik erkannt.

Bedienbare Elemente haben in der normale Darstellung zwei verschiedene Möglichkeiten betätigt zu werden. Entweder als Buttonliste oder als Dropdown-Menü. Im Standardfall, wird zwischen Button und Dropdown automatisch durch die Anzahl der Status ausgewählt. Es kann aber auch in den Einstellungen festgelegt werden. Diese Einstellung hat auch Auswirkung bei der Grafik-Darstellung, denn beim Betätigen einer Werteliste-Variable mit dem Zahnrad rechts unten, öffnet sich ein Overlay mit der Auswahlmöglichkeit.

Zahl

  Normale Darstellung "Nur Grafik" Darstellung
Bedienbar Image Image
Nicht bedienbar Image Image

 

Systemvariablen vom Typ Zahl können mehrere Status haben, die eine Zahl zwischen ein Mindestwert und ein Höchstwert haben kann. Die Status werden bei der normalen Darstellung durch eventuelle hinzugefügte Grafiken oder durch den Wert erkannt. Bei der "Nur Grafik" Variante wird hier eine Änderung des Status durch die hinzugefügte Grafik oder den Wert der unten Links steht, erkannt. Obwohl "nur Grafik" ein Status allein durch die Grafik darstellen sollte, wird hier ausnahmsweise noch den Wert angezeigt, denn sonst müsste man für jedem Wert (hier z.B. zwischen -80 und 90) ein eigenes Bild hochladen, was prinzipiell möglich wäre, aber de Fakto nicht praktikabel ist.

Bedienbare Elemente haben in der normale Darstellung einem Schieberegler und die Möglichkeit eine Zahl in dem Feld davor zu tippen. In der Grafik-Darstellung, öffnet sich ein Overlay mit dem Schieberegler, wenn man eine Bedienbare Zahl-Variable betätigt.

Zeichenkette

WebMatic Variablen

HTML

Historian

TuneIn

Color

Date

Time